Feuerwehr-Einsatzkarte sorgt im Brandfall für Klarheit

Der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) hat zusammen mit fachkundigen Partnern die Feuerwehr-Einsatzkarte „Handlungsempfehlung Photovoltaik“ erstellt, die die wichtigsten Eckpunkte und Hinweise zur Vorgehensweise im Fall des Brandes in einem Gebäude mit Photovoltaik-Anlage enthält. Damit existiert erstmals bundesweit einheitliches Informationsmaterial zum Umgang mit Photovoltaik-Anlagen im Falle eines Gebäudebrands.

Als Partner haben die Berufsfeuerwehr München, der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen, der Deutsche Feuerwehrverband, die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung sowie der Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft in dem vom BSW-Solar initiierten Expertenkreis mitgewirkt. Die Feuerwehr-Einsatzkarte wurde am gestrigen Mittwoch (15.9.) rund 300 Feuerwehr-Führungskräften aus dem gesamten Bundesgebiet im Rahmen des Parlamentarischen Abends des Deutschen Feuerwehrverbands präsentiert. Auf das Dokument im handlichen DIN-A6-Format folgt in Kürze eine Broschüre, in der sämtliche Informationen umfassend und sachgerecht aufbereitet dargestellt werden.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen