Kompakt und langlebig: Komponenten für hydraulische Nachführsysteme von Solaranlagen

Die Walter Stauffenberg GmbH & Co. KG präsentiert erstmals auf der diesjährigen InterSolar, der internationalen Fachmesse für Solartechnik vom 09. bis 11. Juni in München, Komponenten für hydraulische Nachführsysteme von Solaranlagen.

Zum Angebot des Unternehmens gehört ein umfangreiches Befestigungsprogramm zur modularen Befestigung von Rohren, Schläuchen, Kabeln und anderen Bauteilen. Ist ein spezielles Befestigungsproblem mit den Standard-Produkten nicht zu lösen, entwickelt das Unternehmen in Zusammenarbeit mit dem Kunden individuelle Befestigungselemente. Zudem sind Bauteile im Angebot, die u.a. an Hydraulikaggregaten und -behältern in der Solartechnik eingesetzt werden, z.B. optische und optisch-elektrische Niveauanzeiger zur Anzeige von Flüssigkeitsständen, Manometer, Messkupplungen und Kugelhähne. Zur Verbindung von Rohrleitungen sind Superlok Klemmringverschraubungen lieferbar. Diese Verschraubungen sind einfach zu montieren und absolut leckagefrei Alle Komponenten bestechen durch ihre kompakte und auf Langlebigkeit ausgelegte Bauweise: So ist ein Großteil des Programms auch in Edelstahl oder mit der auf maximalen Korrosionsschutz ausgerichteten Zink/Nickel-Beschichtung erhältlich und eignet sich für den Einsatz unter extremen Temperatur- und Witterungsbedingungen.

Neben diesen Einzelkomponenten bietet Stauff einen Full-Service zur Auslegung, Fertigung und Vormontage von Leitungen. Über technische Details informieren die Produktkataloge, die beim Unternehmen angefordert werden können oder unter www.stauff.com als Download verfügbar sind.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen